Clearblue Fertilitätsmonitor Bedienungsanleitung

Die Clearblue Advanced Fertilitätsmonitor Bedienungsanleitung ist unten einzusehen. Generell ist die Benutzung des Fertilitätsmonitors aber recht simpel. Allgemein gesprochen misst der Computer die Veränderungen der Hormone im Körper. Gemessen wird dabei Östrogen und LH. Die Veränderungen der beiden geben Auskunft über die Veränderung der Fruchtbarkeit der Frau. Initial wird der Fertilitätsmonitor eingerichtet. Dann wird an jeweils 10 aufeinanderfolgenden Test-Tagen ein Test gestartet. Hierfür wird ein (lilaner) Teststreifen verwendet.

Preis und Verfügbarkeit prüfen

Dieser hat eine Kappe, die abgezogen wird. Somit kommt ein Teststreifen zum Vorschein, der in Urin getaucht oder direkt mit Urin benetzt wird. Die Kappe des Teststreifens wird daraufhin abgezogen und auf den Teststreifen-Teil gesteckt. Der Schlitz im Fertilitätsmonitor wird dann dafür verwendet, den Teststreifen reinzustecken. Verwendet wird immer der Morgenurin.

Link zur Clearblue Advanced Fertilitätsmonitor Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung Advanced Clearblue Fertilitätsmonitor

Clearblue Advanced Fertilitätsmonitor Bedienungsanleitung

Daraufhin folgt die Analyse des Urins. Der Test wird iterativ wiederholt. Dabei erinnert das Gerät durch eine Alarmfunktion an die erneute Messung.

In der kalendarischen Übersicht gibt es dann eine Anzeige, ob der Tag eine “niedrige Fruchtbarkeit”, eine hohe Fruchtbarkeit oder gar eine maximale Fruchtbarkeit hat.

Wer an Tagen mit erhöhter Fruchtbarkeit dann Geschlechtsverkehr hat, der nutzt den Zeitrahmen der maximalen Fertilität der Frau komplett aus.

Clearblue Advanced Testbericht

Wer mehr Informationen zu den Funktionen des Clearblue Advanced Fertiliätsmonitors möchte, der kann sich den Testbericht durchlesen. Es gibt neben diesem Monitor auch Alternativen zur Bestimmung der fruchtbarsten Tage einer Frau. Ein Beispiel ist der Verhütungscomputer “Persona”. Hierbei wird eigentlich zur Verhütung bestimmt, an welchen ungeschützter Geschlechtsverkehr möglich ist.

Natürlich kann diese Funktionsweise aber auch umgekehrt dazu dienen um zu prüfen, ob gerade fruchtbare Tage sind und man entsprechend diese nutzen kann. Außerdem gibt es noch den Cyclotest myWay Verhütungscomputer, der etwas mehr Funktionen anbietet. Dieser ist aber auch teurer. Schlussendlich ist aber eher entscheidend, dass man die Testphasen einhält und dann auch entsprechend steuert, wann man sich mit dem Partner vereint.