Clearblue Advanced Fertilitätsmonitor zeigt nur “hoch” an

Viele Paare haben Probleme ein Kind zu bekommen, daher gibt es den Clearblue Advanced, der die fruchtbaren Tage der Frau anzeigen soll. Die Chance eine natürliche Empfängnis zu bekommen sind mit dem Clearblue Fertilitätsmonitor bei 89%.

Mit Clearblue kann eine fortschrittliche Methode zur Empfängnis genutzt werden. So kann die Chance auf eine Schwangerschaft fast verdoppelt werden.

Wie funktioniert der Clearblue Fertilitätsmonitor generell?

Der Clearblue Fertilitätsmonitor ermittelt die Veränderung von verschiedenen Hormonen. Die konzentrierten Hormone LH und Östrogen zeigen jeden Tag den Status der Fruchtbarkeit an. So kann in einem Zyklus in der Regel sechs Tage bestimmt werden. Der Clearblue zeigt mehr Tage an, als jeder andere Ovulationstest. So kann eine Schwangerschaft zu fast 90% gefördert werden.

Anhand der festen, gespeicherten persönlichen Daten, können die Hormonwerte besser ausgewertet werden. Das individuelle Zyklusprofil kann dann feststellen an welchen Tagen die Frau besonders fruchtbar für eine Empfängnis ist. Die Zuverlässigkeit bei Anstieg des LH-Hormons liegt bei 99,9%.

Der Clearblue zeigt nur hoch an

Was passiert aber, wenn der Zykluscomputer nur hoch und nicht maximal anzeigt? Wichtig ist das der Monitor mehrmals am Tag zur Messung genutzt wird. Gerade abends sind die Werte zur Empfängnis besonders hoch ,aber noch nicht im maximalen Bereich. Die Zyklen fallen bei jeder Frau unterschiedlich auf und können auch einmal zu lang sein, für den Zykluscomputer. Da hilft dann nur abwarten das die Zyklen wieder kürzer werden.

Zu beachten ist das der LH-Wert besonders schnell steigt und sinkt. So kann morgens der Wert noch negativ angezeigt werden, und abend kann er durch die Decke schießen. Am einfachsten ist es verschiedene Zeitpunkte zu wählen, an denen mit dem Monitor die Fruchtbarkeit getestet wird. Zu beachten ist auch das vor dem Test mindestens 2-3 Stunden vorher keine Flüssigkeit zu sich genommen wird und die Toilette nicht aufgesucht wird, damit ein 100% Ergebnis erreicht wird.

Clearblue zeigt nur noch an

Die Messung mit dem Clearblue hilft beim Schwanger werden

Wenn der Zyklus sehr unterschiedlich lang ist, oder auch sehr schlecht ist, kann es natürlich passieren, das der Clearblue Monitor kein maximal anzeigt, denn dieser zeigt nur maximal an, wenn es gerade wirklich Hochsaison ist.

Die Hormone müssen übersprudeln, und das zeigt der Frau auch der Körper mit bestimmten Signalen.

Zudem sollten die Schilddrüsenwerte untersucht werden, da die auch schon bei einer geringen Erhöhung zu einem unregelmäßigen Zyklus führen können.

Um maximal angezeigt zu bekommen, ist es von enormer Wichtigkeit das der Monitor auf die Frau richtig eingestellt ist, da die Ergebnisse der Tests sonst negativ ausfallen können, aber eigentlich nicht negativ sind.

Der Monitor muss für die Frau erst richtig eingestellt sein, damit er perfekte und gewünschte Ergebnisse liefern kann.
Zurück zur Startseite

Leave a Comment:

*