Wie schwanger werden mit PCO?

PCO ist eine Hormonstörung bei Frauen, die ein Kinderwunsch als schwierig erscheinen lässt. Heute ist fast jede dritte Frau, von diesem Fruchtbarkeitsproblem betroffen.

Zusätzlich erhöht es Risiken für Diabetes, Tumore und Herzinfarkte. Wie kann es behandelt werden? Oder wie ist eine Schwangerschaft möglich trotz des PCO-Syndroms?
Was ist das PCP-Syndrom?

Das Syndrom kann mithilfe eines Bluttestes festgestellt werden. Bei genauem Hinsehen ist ein Überschuss von männlichen Hormonen im Blut zu sehen. Bei Ultraschallbildern lassen sich viele kleine Bläschen an den Eierstöcken feststellen. Durch den Überschuss an Androgenen wird der Reifemechanismus der Eizellen verhindert.

Die Follikel können sich nicht weiter entwickeln und somit zeigen sie sich als Bläschen am Eierstock. Durch diesen nicht funktionierenden Mechanismus ist eine spontane Schwangerschaft nicht möglich.
Wodurch kann eine Schwangerschaft möglich werden?

Wie schwanger werden mit PCO?

Schwangerschaft trotz PCO

Da jeder menschliche Körper unterschiedlich funktioniert, wird eine Behandlung auf die jeweilige Situation angepasst.

Einige Behandlungen sind nur von kurzer Dauer, wohingegen manche bis zu fünf Jahre dauern können.

Durch Medikamente muss der fehlende Eisprung inszeniert werden, dafür kann das Medikament Clomifen benutzt werden.

Bei zwei Drittel der Fälle ist ein Erfolg garantiert. Bei anderen Patienten werden Hormonspritzen verabreicht.

Sind andere Nebenwirkungen wie Übergewicht oder Insulinresistenz zu sehen, dann müssen zudem noch eine Ernährungsumstellung, Bewegung und das Diabetesmedikament Metformin verschrieben werden.

[amazon box=”B00JDI3AB6″]

Somit müssen der Stoffwechsel und die Funktion der Schilddrüse kontrolliert werden. Aufgrund der hohen Anspannung können auch seelische Auswirkungen vorhanden sein, deswegen werden psychologische Behandlungen integriert.

Ein Gespräch mit dem Geschlechtspartner ist außerdem wichtig, denn eine unerfüllte Schwangerschaft kann auch am jeweiligen Partner liegen.

Natürliche Wege zur Schwangerschaft

Auch die Messung der Fertilität und des Zyklus kann helfen. Eine Hormontherapie ist nicht für jeden Betroffenen das Richtige. Manche vertrauen auf natürliche Methoden, dabei kann eine Strategie mit Zyklustees und Heilpflanzen helfen. Einige Frauen mussten sich als Erstes mit der Basaltemperaturmethode und mit dem eigenen Zyklus auseinandersetzen. Zusätzlich können Alchemillaurtinkturen, Fruchtbarkeitsmassagen und Akupunkturen schöne Hilfestellungen bieten.

Zurück zur Startseite.

Leave a Comment:

*