Clearblue Fertilitätsmonitor Hashimoto

Wer unter aktueller Einnahme von L-Thyroxin den Fertilitätsmonitor von Clearblue (oder auch andere Geräte) verwendet – bzw. einen digitalen Ovulationstests, kann die Problematik haben, dass die Einnahme die Werte verfälscht und dann deswegen der Eisprung nicht richtig angezeigt wird.

Die Problematik ist vor allem, dass die Veränderung (Erhöhung) der Temperatur bei der Messmethode mit dem Thermometer nur direkt beim Eisprung stattfindet. Dies ist allerdings bei der Messmethode des Clearblue kein Problem. Währenddessen zeigt der Fertilitätsmonitor von ClearBlue nämlich die hormonelle Veränderung (Erhöhung) von LH und Östrogen innerhalb eines Zyklus an und die erwartete Dauer bis zum Eisprung.

Man kann den Clearblue Fertilitätsmonitor mit Hashimoto benutzen

Bei der Benutzung des Monitors von Clearblue wird in der Regel der Eisprung angezeigt, wenn dieser auch stattfindet. Er ist deshalb definitiv nutzbar. Wenn man keinen Eisprung hat, dann wird dieser auch nicht angezeigt.

Leave a Comment:

*